Melde dich kostenlos an

fachmännische Beratung

Pfeil nach unten

Ich akzeptiere die AGB

undefiniert

Erhalten Sie kostenlose Beratung

Veröffentlicht am August 25 2021

Weltweite Migrationstrends: Länder, die Migranten am meisten aufnehmen

Profilbild
By  Herausgeber
Aktualisiert November 15 2023

Migration ist ein Phänomen, das viele Länder der Welt betrifft. Migration ist für viele Länder der Welt zur treibenden Kraft der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen geworden. Die wohlhabendsten und entwickeltsten Länder der Welt haben in der Art und Weise, wie sie mit der Migration umgegangen sind, Geschichte geschrieben. Es lohnt sich, die weltweiten Migrationstrends und die Beteiligung verschiedener Nationen an diesem Prozess zu verstehen.

Wie unterscheiden sich Migration und Einwanderung?

Per Definition liegt Migration dann vor, wenn Menschen mit dem Ziel reisen, sich innerhalb der Grenzen eines Landes oder über die Grenzen verschiedener Länder hinweg aufzuhalten. Migration ist eine zeit- oder zweckgebundene Aktivität. Dabei kann es sich um Menschen handeln, die wegen Arbeit, Studium, Asyl oder Besuch von Ort zu Ort ziehen.

Einwanderung geschieht, wenn Menschen internationale Grenzen mit der Absicht überschreiten, dauerhaft in einem anderen Land ansässig zu werden. Dabei handelt es sich um eine Reise, die unternommen wird, um sich in einem anderen Land niederzulassen und die Identität eines anderen Staatsangehörigen zu erlangen.

Länder, die Migranten am meisten willkommen heißen

Für Länder ist es schwer, großzügig zu sein, aber wenn sie es tun, werden sie zu Fackelträgern der Hoffnung im globalen Szenario. Dies geschieht in erheblichem Maße mit den weltweiten Migrationstrends.

Es gibt ein äußerst wirkungsvolles Geben und Nehmen, wenn Länder Migranten aufnehmen. Da sie in die kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Bereiche des Landes integriert werden, könnte sich das Schicksal dieser Länder durchaus ändern.

Hier sehen wir uns an, was Gallup, ein globales Analyse- und Beratungsunternehmen, über die Migrationstrends zwischen den Ländern der Welt herausgefunden hat. Wir werden erfahren, welche Länder laut Gallup die größte Akzeptanz für Migranten aufweisen.

Der jüngste globale Ansatz gegenüber Migranten

Es gibt einen wichtigen Kontext, den wir schaffen müssen, bevor wir die Namen der Länder nennen, die Migranten am meisten willkommen heißen. Gallup hat einen allmählich zunehmenden Trend beobachtet, dass die Nationen der Welt weniger daran interessiert sind, Migranten aufzunehmen.

Schauen wir uns den Migrant Acceptance Index von Gallup an. Im Zeitraum 2016 bis 2019 ist ein Rückgang der Aufnahme von Migranten von 5.34 auf 5.21 zu verzeichnen.

Wahrscheinlich haben Menschen in immer mehr Ländern in jüngster Zeit begonnen, Einwanderer als schädlich für ihre Wirtschaft und ihr soziales Wohlergehen zu betrachten. Dennoch ist es schön, Länder zu sehen, die sich für Migranten einsetzen und beweisen, dass Migranten für sie von Nutzen sein können.

Länder, die am meisten Migranten aufnehmen

Im Folgenden sind einige Länder aufgeführt, die zu den Ländern gehören, die die meisten Einwanderer der Welt aufnehmen.

  • Kanada
  • Australien
  • Neuseeland
  • Die USA
  • Schweden
  • Neuseeland

Der Spitzenreiter ist immer noch Kanada!

Kanada ist weiterhin führend, wenn es um die Aufnahme von Migranten geht. Der Migrationsakzeptanzindex Kanadas lag 8.46 bei 2019 und das Land liegt weiterhin an der Spitze in Fragen der Migration. Der Indexwert der USA lag 7.95 bei 2019 und hatte das Land auf 6 vorgerücktth Platz im Index.

Es ist zu beachten, dass Kanada und die USA haben eine große Geschichte in der Aufnahme von Migranten. In letzter Zeit haben die beiden Länder unterschiedliche Standpunkte hinsichtlich der Aufnahme von Migranten eingenommen. Kanada, angeführt von Justin Trudeau, öffnete die Türen für Migranten weit, während der ehemalige US-Präsident Donald Trump sie für Migranten verschloss.

Das Ergebnis war, dass Kanada einen großen Vorteil und die Gunst von Migranten auf der ganzen Welt erlangte, die das Land als die nächstbeste Option nach den USA ansahen. Jetzt halten sie Kanada wahrscheinlich für einen besseren Standort als die USA. Kanada ist weit davon entfernt, seine Einwanderungsaktivitäten zu verlangsamen.

Tatsächlich hat Kanada seine eigenen gesetzt Einwanderung Während der COVID-19-Krise hat sich das Land höhere Ziele gesetzt und enorme Investitionen getätigt, um mehr Einwanderer ins Land zu bringen. Kanada investiert in Programme, die es Expats einfacher und bequemer machen, sich im Land niederzulassen, und die Attraktivität für das Land ist sicherlich gestiegen.

Nichtsdestotrotz könnten die USA heute unter der Regierung von Joe Biden ihre Größe in Bezug auf Migration durchaus wiedererlangen. Das liegt daran, dass die USA nach wie vor die riesige Wirtschaftsmacht sind, die qualifizierten Menschen unzählige Arbeits- und Erfolgsmöglichkeiten eröffnet.

Andere bemerkenswerte Nationen

Schweden, Island, Australien, und Neuseeland sind einige weitere Top-Nationen, die Migranten willkommen heißen.

War dieser Artikel interessant? Weitere interessante Titel lesen Sie hier:

Stichworte:

Weltweite Migrationstrends

Teilen

der neueste Artikel

Bekannter Beitrag

Trendiger Artikel

Staatsbürgerschafts- und Integrationsstipendienprogramm

Veröffentlicht am April 25 2024

Die USA öffnen ihre Türen: Bewerben Sie sich jetzt für das Citizenship and Integration Grant Program